Die Oberschule Lindern stellt sich vor

Hervorgehoben

Gemeinsam Leben-Lernen-Leisten

In der unten stehenden Präsentation möchten wir Ihnen unsere Schule vorstellen. Sie finden hier Informationen zum Schulangebot, den bei uns erwerbbaren Abschlüssen sowie weiteres Wissenswertes rund um die Oberschule Lindern.

Welcome to Lindern

Hervorgehoben

Fremdsprachenassistent aus den USA an der GOBS

Seit Beginn des Schuljahres ist Herr Jim Nambuppha aus Pennsylvania, USA, als Fremdsprachenassistent an unserer Schule tätig. Mr Jim, wie er von den Schülerinnen und Schülern genannt wird, wurde von unserer Schulgemeinschaft sehr freundlich und interessiert aufgenommen. In den ersten Unterrichtsstunden in verschiedenen Lerngruppen musste Mr Jim etliche Fragen , angefangen mit  seiner Lieblingsfarbe bis zu seiner Lieblingsserie , beantworten – selbstverständlich auf Englisch.

Mr Jim unterstützt in erster Linie den Englischunterricht als „native speaker“. Er übernimmt Sequenzen im Unterricht  und unterstützt einzelne Schülerinnen und Schüler in der Fremdsprache.

Bis Ende Juni wird Mr Jim an unserer Schule tätig sein. Wir freuen uns sehr über diese Bereicherung unseres Schullebens.

I come from a small city called Chambersburg in the state of Pennsylvania. I graduated from Shippensburg University, and I am a 23-year-old English teaching assistant at Grund- und Oberschule Lindern. I help students learn English and understand more about American culture. I enjoy teaching English very much. I have been teaching English online, but I am also very excited to help teach in real classrooms at this wonderful school. I enjoy German culture very much. The people have been very kind and welcoming.

Der neue Ganztag an der Oberschule Lindern

Hervorgehoben

Ab dem Schuljahr 2021/22 stellt sich die Oberschule Lindern neu auf und bietet den Schülern ein spannendes Angebot. Der verpflichtende Nachmittagsunterricht wird für die Schuljahrgänge 5 – 7 aufgehoben. Stattdessen können bis zu drei Profile am Nachmittag gewählt werden.

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier:

Abschluss 2020

Hervorgehoben

„We’re in the endgame now“

34 Schülerinnen und Schüler wurden am Samstag in der großen Spothalle in Lindern verabschiedet.

In ihrer Begrüßungsrede freute sich die Schulleiterin Petra Wodke-Schmeier darüber, dass der Abschluss zwar „anders als sonst, dennoch in einem festlichen Rahmen, in dem eure erbrachten Leistungen gebührend gewürdigt werden“ stattfinden konnte.

Mit einem Zollstock wurden die Dinge, die die Schülerinnen und Schüler in ihrer Schulzeit begleitet haben, eindrucksvoll in einem Wortgottesdienst von Pfarrer Jürgen Schwartz und Pfarrer Thomas veranschaulicht.

„Ich muss euch enttäuschen“, so die Elternvertreterin Nicole Haring. Das von den Schülerinnen und Schülern gewählte Motto „we‘re in the endgame now“ stimme nicht ganz. Die Schüler hätten sich gerade erst für die Vorrunde des Lebens qualifiziert.

Disziplin, Verantwortungsbewusstsein und Durchhaltewillen wurde vom Bürgermeister Karsten Hage gewürdigt, der froh war, dass er die Schülerinnen und Schüler persönlich gratulieren durfte und keine Videobotschaft aufnehmen musste.

Die Klassenlehrerinnen Frau Gehlenborg und Frau Kern bezeichneten diesen Jahrgang als „außergewöhnlich“ und hoben die besonderen Leistungen hervor. Von 24 Schülerinnen und Schülern der Klasse 10 erreichten 9 Schüler einen Realschulabschluss und stolze 15 einen erweiterten Realschulabschluss. Ungewöhnlich sei auch die berufliche Orientierung der Realschüler. Sieben von ihnen hätten schon einen Ausbildungsvertrag in der Tasche. Dabei gratulierten die Lehrerinnen den Betrieben, die nun außergewöhnlich gute Auszubildende erhielten.

In besonders guter Erinnerung an die Schulzeit werde die Abschlussfahrt nach Paris bleiben, so die Klassensprecher Hendrik Möller und Lilly Riesenbeck.  Neben viel Spaß und Kultur brachte die Reise besonders lange Fußwege mit sich. „So viel, wie wir da gelaufen sind, hätten wir den Weg zurück nach Lindern auch ohne Bus geschafft.“

Der Sozialpreis der MT ging in diesem Jahr an Hendrik Möller. Als Klassensprecher und Schulsprecher übernahm Hendrik in vorbildlicher Weise Verantwortung für die Schülerinnen und Schüler.  Ein Präsent erhielten ebenfalls Jana Plümper als Jahrgangsbeste der Klasse 10 und Luisa Martens als beste Abschlussschülerin der Klassen 9.

Ein großer Dank geht an Chris Bruns, der musikalisch für gute Laune sorgte.