Planungen für das kommende Schuljahr

Hervorgehoben

Das Kultusministerium hat erste Informationen zur Planung des neuen Schuljahres herausgegeben.

Bitte entnehmenden Sie die entsprechenden Informationen aus den untenstehenden Dokumneten:

Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten

Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten (einfache Sprache)

Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler der Grundschule

Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler der Oberschule

Mathematikolympiade 2020/2021

Hervorgehoben

Die Mathematikolympiade wird jährlich in Niedersachsen angeboten. Unsere Schule nimmt seit einigen Jahren daran teil (Jahrgang 3 und 4). Es gibt drei Runden, für die sich die Schüler/innen qualifizieren müssen. Die Aufgaben erfordern vor allem logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden.

Im November 2020 nahmen alle Dritt- und Viertklässler/innen unserer Schule an der ersten Runde der Mathematikolympiade in Form einer 90-minütigen Klausur im Klassenverband teil. Viele Schüler/innen haben sich für die zweite Runde, die im Februar 2021 in unserer Mensa stattfand, qualifiziert. Zur dritten Runde (Landesrunde), die normalerweise in Löningen am Gymnasium stattfindet (aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr leider nicht möglich), qualifizierten sich dann folgende Schüler/innen unserer Schule: Kenan Haring, Helene Göwert, Elisa und Olivia Raker, Jan Schwarte, Ida Gäbken, Malea Brinkmann, Franziska Grüßing und Luisa Hamberg.

Ende April 2021 war es dann soweit. Die dritte Runde stand für unsere neun Teilnehmer/innen an. Geschrieben wurde in unserer Mensa. Nachdem dann Mitte Mai die Preisgrenzen von „MO-NI e.V. – Mathematik-Olympiade in Niedersachsen e.V.“ festgelegt wurden, ergab sich für unsere Teilnehmer/innen folgendes Ergebnis:

Erfolgreich teilgenommen: Kenan Haring

3. Platz:     Malea Brinkmann, Olivia Raker

2. Platz:     Ida Gäbken, Elisa Raker, Helene Göwert, Jan Schwarte, Franziska Grüßing und Luisa Hamberg 

Allen Teilnehmer/innen sagen wir

„Herzlichen Glückwunsch“ für diese tolle Leistung!

Weitere Öffnung der niedersächsischen Schulen aufgrund sinkender Inzidenzwerte

Hervorgehoben

Aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte werden die derzeitigen Einschränkungen des Schulalltages in Niedersachsen weiter gelockert. Die Lockerungen sind dabei an die aktuellen Inzidenzwerte der einzelnen Landkreise geknüpft.

Bitte entnehmen Sie die entsprechenden Informationen aus den untenstehenden Dokumenten des Kultusministeriums.

Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten

Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler der Grundschule

Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler der Oberschule

Angelwings

Hervorgehoben

Jeder kann ein Schutzengel sein und auf sich und sein Umfeld Acht geben. So lautet die Idee der Fotoaktion „AngelwingsOM“. Dabei wurden kunstvoll gemalte Bilder von Engelsflügeln auf LKW-Planen gedruckt und in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta verteilt.

Auch die Gemeinde Lindern möchte weiterhin ihre Verbundenheit mit dem Schutzengelprojekt deutlich machen. So ist vor wenigen Tagen ein großes Plakat mit „Engelsflügeln“ an der Wand der Schwimmhalle in Lindern aufgehängt worden, damit sich jeder davor fotografieren kann.

Wer sich „beflügelt“ hat, kann anschließend sein Foto in den sozialen Medien z.B. unter den Hashtags #ehrensache, #schutzengelprojekt, #lkclp und #jederkannschutzengelsein hochladen.

 „Es geht um ein Statement, dass man sich für andere einsetzen will und das auch gerne tut.“, so Fritz Diekgerdes, der beim Kreisjugendamt Cloppenburg für das Schutzengelprojekt zuständig ist.

Die ersten Schüler haben sich bereits vor die Flügel gestellt.

Mögliche Rückkehr in den Präsenzunterricht

Hervorgehoben

Liebe Schülerinnen und Schüler des 5. – 8. Jahrgangs!

In dem Brief des Ministers steht, dass ab Montag der Präsenzunterricht im Wechselmodell B wieder für euch stattfinden kann, wenn der Inzidenzwert unter 165 liegt.

Das sind doch gute Nachrichten!

Ihr werdet noch darüber informiert, welche Gruppe am Montag startet und wann die Testkits abzuholen sind. Die Testung ist für die Teilnahme am Präsenzunterricht verpflichtend.

Viele Grüße

Eure Schulleiterin P. Wodke-Schmeier

Präsenzunterricht Klasse 4

Hervorgehoben

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte des 4. Jahrgangs! Liebe Viertklässler!

Entgegen der Mitteilung des Landkreises am Freitag ist es nun doch so zu verstehen, dass – wie in dem Brief des Ministers auch steht – die Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs wie bisher zum Präsenzunterricht zur Schule kommen können.

So ändert sich für den 4. Jahrgang nichts.

Der Präsenzunterricht wird wie gewohnt ab Morgen fortgeführt.

Allen wünsche ich noch einen schönen Sonntag.

Mit herzlichem Gruß

P. Wodke-Schmeier

Schließung der Grundschule

Hervorgehoben

Sehr geehrte Eltern! Sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Sie können der gerade eingetroffenen Mitteilung des Landkreises entnehmen, dass alle Kinder der Grundschule ab Montag im Distanzlernen bleiben müssen. Die Notbetreuung wird weiterhin angeboten.

Die Klassenleitungen der Jahrgänge 1-4 werden die Aufgaben für Ihre Kinder am Montag über IServ bereitstellen.

Informieren Sie sich bitte auch über die bestehenden Klassengruppen, da wir sicher sein wollen, dass diese Information alle Eltern erreicht.

Mit freundlichen Grüßen P. Wodke-Schmeier

Regelungen für Kitas und Schulen nach den Osterferien

Hervorgehoben

Auch nach den Osterferien werden die gültigen Regelungen für Öffnungs- und Schließungsszenarien von Kitas und Schulen fortgeschrieben. Neu hinzu kommt die Testpflicht im Schulbereich mittels Laien-Selbsttests zu Hause. Zudem werden die Testmöglichkeiten für das Personal im Bereich der frühkindlichen Bildung von einem Test auf zwei Selbsttests erweitert werden.

Bitte entnehmen Sie die entsprechenden Informationen aus dem unten stehenden Dokument:

Das Niedersächsische Kultusministerium weist zudem darauf hin, dass auf der Seite https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule_neues_schuljahr/faq_schule_in_corona_zeiten/impfen-und-testen-198530.html neben den Elterninformationen zur Testpflicht in Deutsch, diese auch in Arabisch, Bulgarisch, Englisch, Farsi, Rumänisch und Türkisch bereitstehen. Eventuell werden auch noch weitere Sprachvarianten mit hinzukommen.

Verpflichtende Corona-Selbsttests

Hervorgehoben

Die Landesregierung hat in der letzten Woche eine neue Vorgehensweise mit der Durchführung des Antigen-Selbsttests beschlossen. Diese müssen nun verpflichtend zweimal wöchentlich zu Hause vor Unterrichtsbeginn durchgeführt werden.

Bitte entnehmen Sie die entsprechenden Informationen aus den untenstehenden Dokumenten.

Elternbrief Corona

Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten

Informationen zur Testpflicht für Erziehungsberechtigte

Formular zur Befreiung von der Präsenzpflicht

+++Wichtige Mitteilung des Kultusministers+++

Hervorgehoben

Im Zuge der Konferenz der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten am Montag zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie wurde eine Verlängerung des Lockdowns beschlossen. Infolgedessen werden sich die derzeitigen Regeln für Schulen in Niedersachsen vorerst nicht ändern.

Bitte entnehmen Sie die entsprechenden Informationen aus den unten stehenden Dokumenten.

Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten

Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten in einfacher Sprache

Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler der Oberschule

Brief des Kultusministers an die Schülerinnen und Schüler der Grundschule