Erkundung der Oberschule

Hervorgehoben

Es fällt Vieles in dieser Zeit aus, so auch der Schnuppertag und der Tag der offenen Tür. Aber die Neugierde bleibt, was hat eine weiterführende Schule, was hat eine Oberschule zu bieten?

Das konnten gestern und heute die Viertklässler in einer lebendigen Erkundung der Oberschule erfahren. Im Fachraum für Naturwissenschaften haben die Kinder erfahren, welche Chemikalie eine Wunderkerze so schön erstrahlen lässt. Ist es Kupfer, Magnesium, Lithium, Natrium oder doch Eisen?

Es ging weiter mit der Küche, in der die Schülerinnen und Schüler sofort den Thermomix bemerkten, der von der Schülerfirma Break Box regelmäßig benutzt wird. Anschließend tauschten sich die Kinder im Textilraum über ihre Erfahrungen mit der Nähnadel aus. Hier lag ein Stick-Set bereit, zu dem sie auf digitalem Weg eine Anleitung erhalten. Die Ausstellung im Kunstraum präsentierte die Vielfalt dieses Faches –  so wie Skulpturen aus Ytong, Speckstein, Pappmachè und Draht.

Der kreative Weg setzte sich fort mit dem Gang durch den Tonraum mit Brennofen und anschließend durch den Werkraum, in dem sich die Kinder verschiedene Maschinen und das Werkzeug ansehen konnten. Schließlich präsentierte sich das Fach Informatik im Computerraum mit einer Roboterschlange. Neben vielen Informationen über die Oberschule erhielten die Kinder ein Roboter-Bastel-Set. Auch hierzu erhalten sie eine Anleitung über IServ.

Die Viertklässler staunten über die vielen neuen Fächer, die sie ab der 5. Klasse kennen lernen und freuen sich darauf, dass sie bald zu den Großen gehören.

„Ich freu mich auf die Oberschule Lindern!“, so eine Schülerin. „Und wir freuen uns auch auf euch!“, so Schulleiterin Petra Wodke-Schmeier.

+++Wichtige Mitteilung des Kultusministers+++

Hervorgehoben

Im Zuge der gestrigen Konferenz der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten zum weiteren Vorgehen bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie hat die Landesregierung neue Beschlüsse und Bestimmungen für die Gestaltung des Schulunterrichts in den nächsten Wochen gefasst. Bitte entnehmen Sie die entsprechenden Informationen aus den untenstehenden Dokumenten.

10 Punkte Agenda: Bildung, Betreuung und Zukunftschancen in der Pandemie sichern

Pressemitteilung zur 10 Punkte Agenda

Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten

Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten (Kurzfassung)

+++ Schulausfall aufgrund extremer Witterungsverhältnisse+++

Hervorgehoben

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der nach wie vor für den Verkehr schwierigen Witterungsbedingungen hat die Kreisverwaltung entschieden, dass auch am Dienstag, 09.02., der Präsenzunterricht und die Notbetreuung ausfallen. Die Klassenleitungen und die Fachlehrkräfte stellen Ihren Kindern wie gewohnt Aufgaben über das IServ. Selbstverständlich stehe ich Ihnen bei allen Fragen zur Verfügung.

Viel Spaß im Schnee.

Mit freundlichem Gruß

Petra Wodke-Schmeier

+ + + Wichtige Mitteilungen des Kultusministeriums +++

Hervorgehoben

Angesichts der momentanen Pandemie-Situation haben sich die Bundesregierung und die Ministerpräsidenten der Länder auf eine erneute Verlängerung und weitere Verschärfung des Lockdowns geeinigt. Informationen darüber, inwiefern diese Maßnahmen den Schulalltag beeinflussen, entnehmen Sie bitte dem untenstehenden Elternbrief des Kultusministers.

Brief des Kultusministers an die Erziehungsberechtigten

Befreiung von der Präsenzpflicht

Betreuung für die Kinder des 1. und 2. Schuljahres

Hervorgehoben

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Um das Anmeldeverfahren zu vereinfachen, betreuen wir alle Kinder des 1. und 2. Schuljahres bis einschließlich der 5. Stunde. Sollte Ihr Kind bereits nach der 4. Stunde nach Hause, schreiben Sie dies bitte in den Planer.

Mit freundlichen Grüßen

Petra Wodke-Schmeier

Reinhard Jordan