Unsere Grundschulkinder gehen mit Blockflöte Bella auf Reisen

Hervorgehoben

Am 5. November durften alle Grundschüler sich auf eine spannende Schulstunde freuen. Die beiden Musiker Yves Gueit und Johannes Epremian präsentierten in unserer Aula auf eindrucksvolle Weise die musikalische Erzählung „Die kleine Blockflöte geht auf Reisen“.

Während Epremian die Kinder durch die spannende Erzählung führte und alle zum kräftigen Mitklatschen und Mitsingen animierte, präsentierte der Instrumentalist Gueit in beeindruckender Weise die Spieltechnik der teilweise sehr exotischen Instrumente. So trafen die Linderner Schüler zusammen mit der Blockflöte Bella u.a. ein griesgrämiges Krummhorn, ein Jazz liebendes Saxofon, ein Gemshorn, eine Okarina und die böse Bombarde, die nur mit Hilfe des gemeinsam aufgesagten Zauberspruches besänftigt werden konnte. Am Ende fand die einsame kleine Blockflöte jedoch das ersehnte Blockflötenreich und alle Schüler beobachteten fasziniert wie Gueit mit zwei Blockflöten gleichzeitig im Duett das Abschlusslied spielte.

Insgesamt 13 Blasinstrumente wurden den Kindern so in einer gelungenen Vorstellung, witzig und spannend verpackt, vorgestellt.