63. Vorlesewettbewerb 2021/22

Celina Abeln gewinnt den Schulentscheid an der Oberschule Lindern.

Celina ist die Gewinnerin des Schulentscheids an der Oberschule Lindern. Die Sechstklässlerin setzte sich im 63. Vorlesewettbewerb gegen drei weitere Klassensieger aus dem 6. Jahrgang durch. Damit qualifiziert sie sich für die nächste Runde des Wettbewerbs – den Stadt- bzw. Kreisentscheid, welcher Ende Januar 2022 startet.

Mit Engagement und Lesefreude übten die Schüler*innen der Klassen 6 auch in diesem Jahr fleißig, um vorbereitet und möglichst gelassen anzutreten. Bei wem sitzen die Betonungen am besten? Wer zieht die Zuhörer*innen am stärksten in den Bann? In diesem Jahr wurden die Schüler*innen mitgenommen auf die spannende Reise von „Leo und Lucy und die Sache mit dem dritten L“. Das Buch von Rebecca Elbs erzählt mit viel Witz und Charme eine Geschichte über Freundschaft, Abendteuer sowie Herausforderungen die gemeinsam gemeistert werden müssen und auch über Astronauten, Skateboards und einen Lesewettbewerb.

Celina gelang es im entscheidenden Moment besonders gut, die Charaktere zum Leben zu erwecken und die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen.

Während die Jury sich zur Beratung zurückzog, wurde das Publikum von einer musikalischen Aufführung der Klasse 4 in Weihnachtsstimmung versetzt.

Zum Abschluss kam dann, zur Freude aller, der Nikolaus, der die Schulleiterin Frau Wodke-Schmeier bei der Siegerehrung unterstützte.