Notbetreuung in den Osterferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie schon wissen, dient die Notbetreuung dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche,
  • Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,
  • besondere Härtefälle (etwa drohende Kündigung oder erheblichen Verdienstausfall) gehören dazu.

Die Aufzählung ist nicht abschließend.

Nach neuestem Stand können nun auch Kinder in die Notbetreuung aufgenommen werden, wenn lediglich eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu diesen Berufsgruppen gehört.

Zudem wird die Notbetreuung nun auch in den Osterferien sichergestellt.

Beachten Sie bitte dazu: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/basisinformationen_zu_covid_19_corona/fragen-und-antworten-zu-einrichtungsschliessung-und-notbetreuung-fur-schulen-186236.html

Sollten Sie eine Notbetreuung benötigen, melden Sie Ihr Kind bitte spätestens bis 18.00 Uhr am Vortag unter der E-Mail-Adresse petra.wodke-schmeier@schulelindern.net an.

Wir hoffen, Sie und Ihre Familien bleiben gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung